Indianische Kunst - Blackfoot Indianer Kunst- und Kulturzentrum - Tipidorf und Camping in Browning, Montana USA

Lodgepole Gallery & Tipi Village Lodgepole Gallery & Tipi Village In English

 

 

 

Über unsere Künstler
Blackfoot Künstler 1

 

Hier finden Sie kurze Biografien von indianischen Künstlern, die wir in der Lodgepole Gallery in Browning repräsentieren. Wir laden Sie ein unsere Galerie im Blackfeet Indianer Reservat in der Nähe vom Rocky Mountain Glacier National Park in Montana zu besuchen.

 

King Kuka King Horse - Clcik for larger image
Der professioneller blackfeet Künstler aus Montana, dessen Kunst international gezeigt wird, arbeitet mit Aquarell, Öl, Bronze, Stahl, Silber und Gold. King erwarb den Bachelor in Feiner Kunst von der Montanas Universität in Missoula, wo er hauptsächlich Malerei und Skulptur studierte. Seine Kunst reflektiert die indianische Kultur und ihre Spiritualität.

Gale Running Wolf War Leaders - Click for larger image
Gale wuchs im Blackfeet Reservat auf. Obwohl er keine formelle Kunstausbildung hat, porträtiert er meisterhaft seine blackfeet Geschichte auf lebhafte und realistische Weise und entwickelte einen ihm eigenen Stil in winter-blau. Seine Medien sind Öl, Gouache, Acryl und Blei- oder Buntstift. Gale arbeitet seit vierzehn Jahren als professioneller Künstler und nahm an vielen Kunstausstellungen und Auktionen teil. Seine Arbeiten sind in Sammlungen in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien und Europa vertreten.

David Dragonfly David Dragonfly
Der blackfeet und assineboine Künstler studierte am Institute of American Indian Art in Santa Fe, New Mexico. Sein Kunststudium schloss er mit dem Bachelor in Feiner Kunst von der Universität von Montana in Missoula ab. Kalligrafien, welche auf der traditionellen Blackfeet Kunst basieren, sind Davids hauptsächliche Kunstwerke. David nahm an vielen Kunstausstellung in den USA teil und war der Hauptkünstler der Northern Plains Tribal Arts Show 1999 in Sioux Falls, South Dakota.

Darrell Norman Darrell Norman

Darrells Kunst basiert auf der traditionellen Kunst der Blackfoot-Indianer. Wenn Darrell mit traditionellem Material arbeitet, stellt er Rasseln, Trommeln, Schilde, Lanzen und Rohhaut-Behälter her. Seine modernen Kunstwerke sind meist Gemälde und Skulpturen. Am North Seattle Community College erhielt Darrell einen Abschluss in Feiner Kunst. 1992, nach seinem Rückzug auf die Blackfeet Reservation, eröffnete er die Lodgepole Gallery. 2003 erhielt Darrell den Community Spirit Award und in 2004 als auch 2009 den Artist in Business Leadership Award Beide Auszeichnungen wurden ihm vom First People's Fund www.firstpeoplesfund.org, für sein Engagement die Blackfeet Kunst zu erhalten beliehen.

 

View Slideshow of Artwork


Valentina La Pier Valentina La Pier

Die blackfeet Künstlerin arbeitet mit hauptsächlich mit Acryl, Aquarell und Öl auf verschiedenen Untergründen wie Leinwand, Seide, Rohhaut, Baumwollhemden, Glas und Stein. Sie kreiert ihre Kunstwerke basierend auf den Formen der traditionellen indianischen Kunst. Ihre Gemälde werden in Galerien in New Mexiko und Montana gezeigt.


Deborah Magee Deborah Magee
Deborah Magee wuchs in Browning auf und ist eingetragenes Mitglied im Stamm der Blackfeet. Ihre Kunstform ist Perlenstickerei und die Stickerei mit Stachelschweinborsten. Sie lernte diese traditionelle Kunstform der Prärieindianer von einem Restaurator und möchte diese auch als moderne Kunstform des 21. Jahrhunderts weiterentwickeln und präsentieren. Ihre Arbeiten waren in der Ausstellung von der Smithsonian Institution "Beauty, Honor, and Tradition: The Legacy of Plains Indian Shirts." und dem Birmingham Museum & Art Gallery in England mit dem Titel "A Warrior I Have Been" zu sehen. Außerdem nahm sie an vielen renommierten Kunstverkaufsausstellungen teil und erhielt Preise für ihre Arbeiten: Best of Division vom Heard Museum in Phoenix, Beste der Show bei der Northern Plains Art Show in Sioux Falls, zweiter und dritter Platz beim Santa Fe Indian Market, and zweiter Platz bei der Kunstausstellung Indian Art Northwest in Portland.

Mari King Mari King

Die Blackfeet Künstlerin Mari King wurde in Seattle geboren und lebt nun auf der Blackfeet Reservation in East Glacier Park. Mari erhielt ein Associates of Science Abschluss in Human Services, und a Bachelors of Science Abschluss in Criminal Justice, gefolgt von einem Masterabschluss in   Human Services as Beratungs-Psychologin von der Universität von Montana in Great Falls. Ihre Erfahrung in Kunst beinhaltet Zeichnen, Ölmalerei, Fotografie, Skulptur und Silkscreen. Ihre heutigen Werke sind Malereien mit Öl, Acryl und Pastell. Sie stellte ihre Kunstwerke auf Kunstmärkten aus sowie in dem Indian Art Museum in Santa Fe, NM, dem Seattle Indian Center, dem Museum of the Plains Indian und dem Blackfeet Community College in Browning.


Leonda Fast Buffalo Horse  Leonda Fast Buffalo Horse 
Leonda Fast Buffalo Horse wurde in Browning, Montana geboren. Seitdem sie 1993 von Seattle, Washington nach Browning zurückzog, arbeitet sie hauptberuflich als Künstlerin. Sie drückt ihre Wertschätzung für die Einfachheit der Formen und den Gebrauch von Primarfarben in der Kunst der nördlichen Prärieindianer aus, indem  sie diese die traditionellen künstlerischen Ausdrucksformen in das moderne Medium Glass überträgt. Außerdem arbeitet sie auch traditionelle Stachelschweinborsten-Stickerei mit in ihre Glassobjekte mit ein. Sie war Lehrerin für Stachelschweinborsten-Stickerei am Institut für Indianische Kunst in Santa, Fe Neu Mexiko und für Glasmosaik an Schulen in Browning. Seit 1996 zeigt Frau Fast Buffalo Horse ihre Arbeiten auf Kunstmärkten wie die Northern Plains Show in Sioux Falls, Süd-Dakota und die Heard-Museum Show in Phoenix, Arizona. In vielen dieser Shows wurde sie für ihre Stachelschweinborsten-Stickereien ausgezeichnet. 2005 erhielt sie den Artist in Business Leadership Award vom First Peoples Fund.

 

Developed and Produced by
BigforkWEB Development